Ingvar AmbjörnsenIngvar Ambjörnsen


Liste | Romane | Kinder/Jugend-Bücher | eBooks | Elling | CD

Elling


Elling-Filmplakat(Ausschnitt) ELSK MEG I MORGEN-Filmplakat(Ausschnitt)ELSK MEG I MORGEN-Filmplakat(Ausschnitt)


Elling, Alle Romane in einem Band


Waschzwang, Platzangst und andere Neurosen – Elling ist ein schrulliger Typ. Nach dem Tod der Mutter in eine psychiatrische Klinik gesteckt, freundet er sich mit seinem Zimmergenossen Kjell Bjarne an. Als die beiden Käuze ins Leben entlassen werden, beziehen sie eine Wohnung mitten in Oslo. Sie ist der Schauplatz ihrer Ängste, Rückschläge und kleinen Freuden. Doch dann zieht Kjell aus und macht auf Familienvater. Elling ist eifersüchtig. Bis ihm selbst die Liebe in Form von Lone begegnet, die in einer Würstchenbude arbeitet und sich für Ufos interessiert. Bei seinem ersten Rendezvous muss Elling jedoch feststellen, dass auch die Sache mit der Liebe nicht so einfach ist. Elling
ISBN: 978-3-596-17721-9 | Fischer
Preis € 15,00 | 879 Seiten, Broschur




Zu Tisch mit Elling


In Norwegen hat sich Elling nach vielen Jahren der Abwesenheit wieder zu Wort gemeldet. In einem Alter von fast sechzig haust er jetzt in einer Souterrainwohnung in einer alten Villa bei Oslo. Er ist im Netz überaus aktiv, mit Blogs, Kurztexten, Gedichten und anderem. Einiges davon gibt es auf der Facebook-Seite „Elling-Nytt“ (allerdings auf Norwegisch). Folgende Texte stammen daher, sie gehören zu einer kurzen Serie in diesem Sommer, in der Elling sich zum Thema Speis und Trank äußert.

1. Das tägliche Brot   >LESEN<

2. Bacon & Eggs   >LESEN<

3. Butter oder Margarine?   >LESEN<

4. Norwegischer Smørbrødteller   >LESEN<

5. Krokodilwurst? Nein, Danke!   >LESEN<

6. Zucker als Brotbelag   >LESEN<

7. Gedanke über einen Brotaufstrich   >LESEN<

8. Hütet euer Hirn!   >LESEN<

9. Lutefisk in Block und Villa   >LESEN<

10. Im Schatten eines Kakaobaumes   >LESEN<




Der fünfte Elling


Ein Interview mit Ingvar Abjörnsen von Camilla Norli, erschienen in der norwegischen Zeitung VG

Ingvar Ambjørnsen erweckte vor einigen Jahren Elling als Blogger zu neuem Leben, und nun hat er den fünften Roman über Elling geschrieben. Die Handlung beginnt vielleicht anderthalb Jahrzehnte, nachdem wir Elling in pychotischem Zustand in „Lieb mich morgen“ verlassen haben. Eigentlich war das gar nicht geplant.  weiter  …




Ein Lächeln für einen Fremden

von Ingvar Ambjørnsen

Nur wenige Tage nach dem Tod des norwegischen Schriftstellers Ari Behn am 25. Dezember 2019 meldeten sich die ersten Leichenfledderer zu Wort, „Kollegen“, die über ihren angeblich guten Freund Ari ein Buch schreiben wollten, nicht, um damit Geld zu verdienen, sondern um ihn so zu zeigen, „wie er wirklich war“. Das erste Buch ist erschienen und genauso oberflächlich und peinlich, wie es zu erwarten war. Der norwegische Autor Ingvar Ambjørnsen lässt seine Romanfigur Elling über den plötzlichen Boom an Ari-Büchern reflektieren.  weiter  …